Bluthochdruck, Müdigkeit, Migräne …. und Yoga

Bluthochdruck, Müdigkeit, Migräne …. und Yoga

FRAGE

Im Anschluss an eine Yogastunde kam eine Teilnehmerin auf mich zu, mit Bluthochdruck:

ca. 43  Jahre- chronischer Bluthochdruck (war schon bei Kur – TCM tat sehr gut- hat 3 Wochen nach Kur wieder mit Rauchen begonnen) – nimmt regelmäßig blutdrucksenkende Medikamente.

Ist in medizinischer Behandlung (medizinischer Befund nicht weiter aussagekräftig). Physiotherapie, permantes Einrenken der Brustwirbel.

Klagt über Dauerkopfschmerz, Migräne, Müdigkeit, Depressive Phasen, evtl. frühzeitiges Klimakterium (?), da oftmals Schwitzen und Schwierigkeiten mit dem zur Ruhe kommen. Hat 17 jährige Tochter, lebt in fester Beziehung, und arbeitet tageweise. Entspannungsphasen bei erster Yoga-Stunde taten ihr gut.

ANTWORT

Dieser Fall klingt mir so, dass hier in erster Linie an allgemeiner Entspannung und Harmonisierung gearbeitet werden muss.

Entspannung und Harmonisierung als Schwerpunkt *

Zum Thema Entspannung gehören außer regelmäßiger Tiefenentspannung auch Asanas die erdend wirken.

Das sind

  • die Heldenstellungen
  • die stehenden Gleichgewichtsstellungen
  • Wurzel Visualisierungen
  • und der yogische Stuhl.

Falls du Anleitungen dazu suchst, hier wirst du fündig

Bei den Pranayamas empfehle ich: *

  • Sitali zur Aktivierung des Parasympathicus, dem Teil des autonomen Nervensystems, der für Ruhe und Regeneration zuständig ist.
  • Brahmari für mehr Wonne im Leben
  • einfache Wechselatmung, wie zum Beispiel den Gold-Silber-Atem oder die Päckchen-Wechselatmung.

Sitali hilft gegen Schmerzen wie zum Beispiel Migräne, gegen Überhitzung, Schweißausbrüche, reduziert Bluthochdruck und Unruhe. Deshalb kann das ruhig 10-15 min lang dauern.

Brahmari wirkt allgemein harmonisierend und hilft die offensichtlich vorhandenen Fehlsteuerungen des Systems zu korrigieren, d.h. die Mechanismen die den Blutdruck einstellen werden korrigiert. Damit wird Bluthochdruck beseitigt.

Wechselatmung in verschiedenen sanften Varianten (Gold-Silber-Atem oder Päckchenwechselatmung) hilft das Ungleichgewicht im Nerven- und Hormonsystem zu harmonisieren, und die Gegensätze aus zu balancieren.

Wichtig: unbedingt jeden Tag mindestens ein Mal Yoga-Nidra machen! *

Außerdem sollte Sie unbedingt jeden Tag mindestens ein Mal Yoga-Nidra machen. Am besten mit CD.

Egal wie knapp die Zeit ist, für Yoga-Nidra muss sie auf jeden Fall Zeit aufbringen. Falls sie damit erst mal besser klar kommt, gehen auch andere Entspannungen, Yoga-Nidra ist schon sehr fortgeschritten.

Hier gibts noch einige Tipps dazu.

Herz, Kreislauf und Yoga

Wenn dich dieses Thema näher interessiert, dann magst du sicher auch die anderen Beiträge dieser Kategorie lesen. 

Vom Herzen zur Inspiration

"Für Yogatherapeuten ist persönliche Erfahrung aus der Selbstbeobachtung unverzichtbar, um wirklich passende und authentische Yoga-Übungsreihen entwickeln zu können."

Wenn du dir (oder jemand anderem) eine maßgeschneiderte Yoga-Praxis zusammenstellen willst, mit der Probleme in Energie und Inspiration umwandelt werden, dann empfehle ich dir den Spickzettel.

Es geht immerhin um eine Übungsreihe, die nicht nur funktionieren könnte, sondern die tatsächlich praktiziert wird.

Da hilft nur "maßgeschneidert"! 😉

  • Sichere Führung auf dem Weg eine eigene Yoga-Übungsreihe zu entwickeln
  • Du übst dich darin maßgeschneiderte Yoga-Übungsreihen zu entwickeln
  • Die Methode funktioniert bei allen Themen, nicht nur bei Erschöpfung.
  • Deine Übungsreihe ist nicht nur physisch sinnvoll, sondern vor allem:
    energetisch und emotional stimmig
  • Und sie unterstützt ggf. die medizinische Therapie.

Spickzettel

Achtung: Nicht für Yoga-Anfänger geeignet. Setzt Kenntnisse in Yoga voraus.

Als Lesetipp auf Facebook empfehlen:

 

  

Auf Pinterest pinnen und andere informieren:

Du suchst Inspirationen für deine Yoga-Praxis, um dich zu heilen?

Mahashakti Uta Engeln Dann brauchst du das eBook: Die Yogawerkstatt mit Heilkraft!

Du bekommst in diesem eBook auf 120 Seiten geballtes Wissen über die (Selbst-) Heilung mit Yoga. Zusätzlich gibts regelmässige Updates. Alles kostenlos. Trage dich dafür einfach in das unten stehende Formular ein ;-)

Om Shanti,
Liebe Grüße Mahashakti

Wie findest du diesen Artikel? Ich freue mich über deine Meinung!

Ja, ich will den Rabatt für die Heilyoga.ME-Workshops per Mail erhalten.


Du suchst Inspirationen für deine Yoga-Praxis, um dich zu heilen?

Dann brauchst du unbedingt dieses kostenlose eBook:

Die Yogawerkstatt mit Heilkraft!

Trage deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "JA, ich will das eBook!".