Dauernd müde? Stress? Keine Zeit für Entspannung? Also Runterzählen!

Dauernd müde? Stress? Keine Zeit für Entspannung? Also Runterzählen!

Keine Zeit Also Runterzählen -kl

Wer dauernd müde ist, braucht mehr Freiraum für die Entspannung von Gedanken, Emotionen und Körper. Im stressigen Alltag erscheint das manchmal schwierig.

Dauernd müde zu sein ist auf Dauer kein Zustand!

Die Yogis kennen geistige Tricks, wie sie das abstellen, die funktionieren bei dir auch. Probiere es aus.

So kommst du aus deiner Müdigkeit raus *

Um aus der Müdigkeit raus, in den entspannten Zustand der inneren Stille zu kommen, gibt es eine Vielzahl von Techniken.

Das Runterzählen ist eine, die als besonders robust empfunden wird. Sie hat sich insbesondere bewährt bei unruhigen bis aufgeputschten Geisteszuständen. Also genau dann, wenn der Weg in die Stille besonders schwer zu finden ist.

Du kannst sie für sich üben, oder als Einstieg in eine längere und tiefere Meditation.

Ihre Robustheit macht sie zu einem wirkungsvollen Instrument, um sich an einem aufregenden Tag zwischen zwei Ereignissen innerhalb von 3-5 Minuten wieder zu zentrieren.

Das geht überall: im Auto, auf der Parkbank, im Treppenhaus, auf dem Klo, in einer Warteschlange (zB an der Kasse), vor dem Fahrstuhl … usw. Probiere es mal aus, und schreib wie es dir damit ergeht.

Übung: Runterzählen *

  1. Sitze oder stehe bequem und richte deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem.
  2. Richte deinen Atem bewusst so ein, das der Ausatem immer länger und langsamer wird, im Idealfall ist er 2-3 mal so lang wie der Einatem. Der Ausatem ist DAS Instrument um loszulassen. Wir wenden ihn ja auch instinktiv an, wenn wir seufzen.
  3. Nach einigen bewusst verlangsamten Atemzügen beginne mit dem Runterzählen. Dazu beginne zB bei 27 oder 12 und zähle deine Atemzüge rückwärts bis 1 oder 0. Mit jedem Ausatmen zählst du eins weiter runter. Also: Einatmen-Ausatmen-27, Einatmen-Ausatmen-26, Einatmen-Ausatmen-25, … usw. … bis Einatmen-Ausatmen-1, Einatmen-Ausatmen-0.
  4. Wenn du bei 0 angekommen bist, dann bleibe noch eine Weile in der inneren Stille und geniesse sie. Falls wieder Gedanken kommen, betrachte sie wie in einem Dokumentarfilm – beobachte sie, aber beteilige dich nicht daran. Lasse sie kommen und gehen, wie die Wellen auf einem Ozean, oder wie die Schönwetter-Wolken am blauen Spommerhimmel, und sie werden dich nicht berühren.
  5. Geniesse diese innere Stille solange du Zeit hast, und bewahre sie möglichst weiter, wenn du wieder im Tagesgeschäft aktiv geworden bist.

Tipps für Vielbeschäftigte: Zeitneutrales Üben *

Wer diese Übung täglich an 2-5 Stellen in den Tagesablauf einstreut, wird erleben, das er sich bald schon deutlich weniger von der Unruhe und Hektik anderer einfangen lässt. Der Stress bleibt draussen.

Und du lernst dich von Unruhe und Hektik schnell wieder zu befreien, wenn es doch mal passiert ist.

Da diese Übung sehr kurz ist, kannst du sie an vielen Stellen einstreuen, an denen gerade nichts anderes zu tun ist, so das sie zeitneutral bleibt. Du brauchst keine Ausstattung dafür die du vergessen könntest, es gibt keinen Ort auf dieser Welt wo du sie nicht üben könntest.

Also übe!  🙂

Noch ein Tipp: Wenn du ständig das Gefühl hast, du dürftest dir das nicht erlauben, dann kann es hilfreich sein, wenn du dich mit deinen unbewussten Verhaltensmustern beschäftigst. Da hilft dir bei der Auflösung dieser Video-Kurs zur Stressbewältigung.

Stress und Yoga

Wenn dich dieses Thema näher interessiert, dann magst du sicher auch die anderen Beiträge dieser Kategorie lesen. Ausser: du bist zu gestresst. Dann entspann dich bitte erst etwas, und lies danach weiter. 🙂

Vom Stress zur Inspiration

"Für Yogatherapeuten ist persönliche Erfahrung aus der Selbstbeobachtung unverzichtbar, um wirklich passende und authentische Yoga-Übungsreihen entwickeln zu können."

Wenn du dir (oder jemand anderem) eine maßgeschneiderte Yoga-Praxis zusammenstellen willst, mit der du dich aus Stress löst, und deine Energie und Inspiration stärkst, dann empfehle ich dir den Spickzettel.

Es geht immerhin um eine Übungsreihe, die nicht nur funktionieren könnte, sondern die tatsächlich praktiziert wird.

Da hilft nur "maßgeschneidert"! 😉

  • Sichere Führung auf dem Weg eine eigene Yoga-Übungsreihe zu entwickeln
  • Du übst dich darin maßgeschneiderte Yoga-Übungsreihen zu entwickeln
  • Die Methode funktioniert bei allen Themen, nicht nur bei Stress und mangelnder Gelassenheit.
  • Deine Übungsreihe ist nicht nur physisch sinnvoll, sondern vor allem:
    energetisch und emotional stimmig
  • Und sie unterstützt ggf. die medizinische Therapie.

Spickzettel

Achtung: Nicht für Yoga-Anfänger geeignet. Setzt Kenntnisse in Yoga voraus.

Als Lesetipp auf Facebook empfehlen:

 

  

Auf Pinterest pinnen und andere informieren:

Du suchst Inspirationen für deine Yoga-Praxis, um dich zu heilen?

Mahashakti Uta Engeln Dann brauchst du das eBook: Die Yogawerkstatt mit Heilkraft!

Du bekommst in diesem eBook auf 120 Seiten geballtes Wissen über die (Selbst-) Heilung mit Yoga. Zusätzlich gibts regelmässige Updates. Alles kostenlos. Trage dich dafür einfach in das unten stehende Formular ein ;-)

Om Shanti,
Liebe Grüße Mahashakti

Wie findest du diesen Artikel? Ich freue mich über deine Meinung!

Ja, ich will den Rabatt für die Heilyoga.ME-Workshops per Mail erhalten.


Du suchst Inspirationen für deine Yoga-Praxis, um dich zu heilen?

Dann brauchst du unbedingt dieses kostenlose eBook:

Die Yogawerkstatt mit Heilkraft!

Trage deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf "JA, ich will das eBook!".