Was kann man tun, wenn man selbst der Energievampir ist? Und was können Hinweise sein, ob der eigene Partner möglicherweise hochsensibel ist?

FRAGE

ich habe heute zwei Produkte bei Dir gekauft. Eines davon die CD Energievampire.

In meiner Beziehung gibt es seit vielen Jahren das Problem, das mein Mann mich kaum noch berührt, keinen Sex, kein Kuscheln… Wir lieben uns trotzdem! Fernbeziehung seit 10 Jahren, daher sehen wir uns eher selten.

Nach den letzten Besuchen bei mir wurde es immer stärker. Ihm geht es nach wenigen Tagen (2-3) bei mir sehr schlecht. Er sagt mir, dass ich ihm seine Energie absaugen würde. Beim letzten Besuch musste er sich mehr als 2 Wochen zu Hause erholen.

Er riet mir, mich über Energievampire zu erkundigen

Doch was ich darüber gelesen habe, konnte ich keinesfalls mit mir in Verbindung bringen. Auch viele andere, die ich schon befragte dazu, meinten alle einstimmig, dass ich die liebste und hilfbereiteste Person bin, die sie kennen. Warum ziehe ich im dann Energie ab?

Ein Energiecoach, den ich zu Rate bat, teilte mir mit, dass unter meinem Haus (Wohnung im DG) eine extrem breite Wasserader verlaufen würde, die mir selbst viel Energie abziehen würde. Ich solle dieses Haus verlassen, da es meiner Gesundheit schaden würde. Hier liegt wahrscheinlich auch ein Grund für die Problematik in meiner Beziehung.

Mein Mann meditiert schon seit seiner Jugend täglich und ist ein hochsensibler Mensch, was diese Empfindungen natürlich noch fördert. Sorry, aber diese Hintergrundinfos halte ich für wichtig.

Nun aber meine Frage zu Deinem Produkt:

Kann mir diese Meditation auch helfen, obwohl eigentlich rein theoretisch ich der Energievampir sein soll?
Gibt es noch eine andere Meditation, Yogaübung, die Du mir hierfür empfehlen kannst? Ich kaufe auch sofort alles was es dazu noch gibt.

ANTWORT

Das mit dem Energieabsaugen und die Wasserader sind zwei völlig unabhängige Situationen. Deshalb die Frage: Reagiert er auch so, wenn du IHN besuchst? Da ist die Wasserader ja nicht dabei.

Energievampire sind oft sehr liebe und hilfsbereite Personen – das ist nicht ungewöhnlich, und auch kein Problem.

  • Auf der CD Energievampiren ist der erste Schritt die Selbstaufladung mit Energie – bevor etwas weitergegeben wird.
  • Das ist der Schritt, mit dem sich jeder (egal ob anerkannter Energievampir oder nicht :-) ) erst mal selbst mit Energie versorgt.
  • Solltest du also tatsächlich Energie von deinem Mann abziehen, dann könntest du dich mit diesem Abschnitt der Meditation erst mal selbst aufladen, und dann ihn mit Energie versorgen. Das sollte das Problem beheben.

Aber mach mal den Gegentest mit der Wasserader – geh ihn besuchen und schau was geschieht.

Hochsensibilität?

Manchmal liegt das Problem bei Energieverlusten auch im Energieverlierer selber – eure Beziehung scheint eine etwas schwierige Facette zu haben – möglicherweise hat er eine Thematik, die ihn davon abhält Nähe zuzulassen. Vielleicht ein Kindheitserlebnis, oder ähnliches?

Ich spinn jetzt mal rum – muss nicht stimmen. Sind nur Ideen.

  • Bitte denk einfach mal nach, ob er selbst grundsätzliche Probleme mit Nähe hat – nicht nur mit dir.
  • Wenn dem so ist, dann braucht er Freiraum.

Auch Hochsensible sind sehr schnell erschöpft, wenn sie zuviel Kontakt mit anderen haben.

Das liegt an der anderen Impulsverarbeitung im Gehirn. Ich bin auch so jemand – ich brauche auch die Distanz. Mein Partner ist zum Glück genauso, das passt recht gut.

Es gibt gute Literatur dazu – kennst du das Buch: “Leise Menschen starke Wirkung”? Da gehts um Hochsensiblität, und wie man am besten damit umgeht.


Nachtrag:

Später kam der Hinweis, dass der Partner tatsächlich besonders sensibel auf Nähe reagiert und allgemein sehr viel Zeit für sich allein benötigt.


Das solltest du dir anschauen, um tiefer in dieses Thema einzutauchen

 

 

Sag danke für diesen Beitrag, indem du hilfst ihn weiter zu verbreiten.
Danke dafür! 😍 😘 🥰