Ischias-Schmerzen sind eine der Plagen der modernen, sitzenden Lebensweise. Sie entstehen sehr oft durch simple Verspannung der Muskeln des unteren Rückens, als Folge chronischer Dehnung beim Sitzen, und gleichzeitiger Nicht-Stärkung durch mangelnde weitere Betätigung.

Ischias-Schmerzen entstehen im unteren Rücken.

Ischias-Schmerzen mit Schulterbrücken-Variationen auflösen – ÜbungsvideoIm untenstehenden Video zeige ich dir einige Varianten der Schulterbrücke aus dem Yoga, die besonders interessant sind um deinen Rücken vor zukünftigen Rückenschmerzen im unteren Rücken zu schützen.

Auch und besonders akute Rückenschmerzen können damit oft sofort aufgelöst werden.

Wichtig ist es, die Übung so lange durchzuführen, das der Muskel warm wird. Mit der Wärme geht eine verbesserte Durchblutung einher, und diese wiederum sogt für einen besseren Pflege- und Ernährungszustand der betroffenen Muskeln.

Wenn die Muskeln sehr schmerzhaft sind, dann mach super-langsam, so das du die Bewegung jederzeit unter Kontrolle hast. Du kannst dir mit einem Bewegungsablauf ruhig 5 Minuten Zeit lassen.

Es kann auch sein, dass du die Bewegung vorerst noch nicht vollständig durchlaufen kannst, sondern einige Tage erst mal nur Teile dieser Übungsfolge machst.

Auch das ist unbedingt ok!

Passe die Übungen an dich an, und dann baue langsam und schrittweise auf.

Übungsvideo: Ischias-Schmerzen auflösen

Eine der erfolgreichsten Yoga-Übungen für diesen Bereich

 

Yoga-Übungsreihen zusammen stellenDu suchst nach Yoga-Anleitungen für, bei oder gegen “etwas”?

Dann hilft dir die Yoga-Übungsreihen-Formel, der “Spickzettel”, weiter. Lass dir von einer erfahrenen Yoga-Therapeutin zeigen, wie du stimmige Yoga-Übungsreihen selbst erstellst. ► Zum Spickzettel

Teilst du? ♥♥♥