Mahashakti Uta Engeln von Heilyoga.ME

► Ich bin dabei!

 

Aktiviere deine Selbstheilungskräfte, indem du die Blockaden deines Prana-Flusses beseitigst, und dein Prana sehr gut ausbalancierst.

Mit gut balanciertem Prana bist du stärker, und steckst mehr weg – stressfrei! Weil deine Selbstheilungskräfte in ihrer vollen und natürlichen Kraft sind.

Stärke dein Prana, deine Lebensenergie, gezielt an der richtigen Stelle um sie präzise auszubalancieren. Das ist besser, als einfach “irgendwas” zu tun, und zu hoffen, daß das reicht.

  • Du weist nicht, wie du deine Selbstheilungskräfte wirkungsvoll stärken kannst?
  • Dir ist nicht klar was du überhaupt tun kannst, weil du nicht weißt wo du ansetzten sollst?
  • Du willst wissen, wie du die Schwächen und Stärken deiner Lebensenergie ermitteln kannst, um den richtigen Ansatzpunkt zu finden?

Portrait von MahashaktiDann bist du hier richtig.

Genau dafür habe ich diese Vorgehensweise erstellt. Sie besteht aus diesen Schritten:

  1. Erfahre, welche Prana-Flüsse es im Yoga-System gibt, und woran du sie bei dir erkennen kannst
  2. Öffne mit bewährten Übungen (geleitete Selbstbeobachtung) deinen direkten Zugang zu deinem Prana
  3. Lerne dein Prana mitten im normalen Alltag bei dir zu “sehen
  4. Du erkennst dabei vorhandene Dysbalancen und kannst sie mit deiner Yoga-Praxis gezielt ausgleichen

Mit wohlbalanciertem Prana erlebst du, wie deine Selbstheilungskräfte aufblühen, und wie du ganz natürlich zu robuster Gesundheit und praller Lebensenergie kommst. Mit aktivierter Selbstheilung hast du mehr Freude am Leben.

 

► Zu meiner aktivierten Selbstheilung

 

Das Problem das die meisten mit der Selbstheilung haben …

… ist, dass sie nicht wissen wo sie damit anfangen sollen. Es gibt so unendliche viele Möglichkeiten. Welche ist die passende?

Damit du auf sichere und unkomplizierte Weise heraus bekommst wo du ansetzen musst, um deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren, habe ich die Lebensenergie-Analyse entwickelt.

  1. Damit schaust du genau auf die einzelnen Aspekte deiner Lebensenergie – der Kraft hinter deiner Selbstheilung.
  2. Dabei erkennst du, welcher Teil deiner Lebensenergie Stärkung brauchen könnte, um deine Selbstheilungskräfte optimal zu aktivieren.
  3. Danach ist dir auch klar, wo du ansetzen musst, um über deine Lebensenergie deine Selbstheilung zu stärken.
  4. Was genau du im Einzelfall zu tun hast, das zeige ich dir auch.

Hinweis:
Weil die Bezeichnung für Lebensenergie auf Sanskrit, in der Sprache des Yoga, “Prana” genannt wird, deshalb heißt der Lebensenergie-Test “Prana-Analyse“.

► Zu meinem Prana

 

Lebensenergie stärken

Das ist deine Situation: Du brauchst mehr Lebensenergie für deine Selbstheilung. Du willst deine Selbstheilungskräfte aktivieren. Dazu musst du zuerst wissen, wo deine Lebensenergie, dein Prana, Schwächen hat. Damit du direkt an der richtigen Stelle ansetzen kannst.

So gehst du vor:

  1. Analysiere dein Prana um zu wissen, wo deine Selbstheilungs-Kraft Schwächen hat. Um zu wissen, wo du ansetzen musst um weiter zu kommen.
  2. Dann konzentriere dich auf die gefundenen Schwächen, und beginne mit der gezielten Stärkung der Lebensenergie an den richtigen Stellen, um sie auf allen Ebenen auszugleichen und in Harmonie zu bringen. Das ist die Voraussetzung für jede Selbstheilung.
  3. Dazu machst du die dazu passenden Übungen. Sie bringen dein Prana gezielt an die richtigen Stellen. Die Prana-Ströme fließen bald wieder harmonisch, und die Zentren deiner Lebenskraft beginnen zu arbeiten. So aktivierst du deine Selbstheilungskräfte und wirst so robust, wie die alten Yogis es waren.

Was sind die 27 Lebensenergien aus Sicht des Yoga? Was sind die Pranas?

Die Pranas des Yoga sind beschrieben im Swara-Yoga mit Ida & Pingala. Sie werden außerdem mit den 5 Vayus, den 5 Koshas und den Chakren unter verschiedenen Perspektiven dargestellt. Dabei spielen bestimmte Kombinationen von Swara, Vayu, Kosha und Chakras eine Rolle – dabei spielen 27 Kombinationen eine besonders wichtige Rolle.

Im Prana-Analyse-Kurs ermitteln wir für jede dieser Lebensenergien den aktuellen Wert. Das tun wir auf bemerkenswert einfache und unkomplizierte Weise. Wenn du diese Methode einmal gelernt hast, wirst du sie immer wieder erfolgreich anwenden.

Du schaust dir jeden Tag ein kurzes Video mit mir an, um zu erfahren um was es an diesem Tag geht, und auf was du achten musst. Den restlichen Tag machst du deine achtsame Selbstbeobachtung anhand der gezeigten Achtsamkeitspunkte.

► Zu meinem Prana

 

Warum du damit jetzt sofort starten solltest

Gesundheit und Krankheit sind dynamische Prozesse.

  • Je länger du wartest, um so mehr Schäden können Krankheiten und Schwächen im Körper anrichten.
  • Um so eher du beginnst, um so leichter ist es für deinen Körper, Krankheitsprozesse aufzulösen und Langzeit-Schäden durch Reparatur möglicherweise bereits vorhandener Schäden zu verhindern.

Deshalb mache am besten sofort die Prana-Analyse, um dich im Dschungel der Möglichkeiten schnell zurecht zu finden. Denn nur wenn du dich nicht verläufst, kannst du dich ohne Zeitverluste und ganz gezielt deine Selbstheilungskraft stärken.

Das uralte Heilungs-Wissen der Yogis, welches konsequent auf die Wiederherstellung der Grundharmonie des Lebens ausgerichtet ist, ist gerade in unserer heutigen profit- und Zeit-optimierten Welt ganz besonders wichtig. Weil es uns vergessene Lebens-Werte zurück bringt.

Diese Schritte gehst du, das sind die Kurs-Lektionen

Um die Inhalte sehen zu können, musst du dich zum Prana-Analyse-Kurs registriert haben, und du musst im System angemeldet sein.

► Zu meinem Prana

 

Das ist in den Anleitungen drin

In jeder Anleitung findest du ein 10-Minuten-Videos mit mir, wo ich dir genau erkläre um was es jeweils geht.

  • Du bekommst von mir zu jedem Schritt genaue Video-Anleitungen und Erläuterungen um was und vor allem wie es geht. Du weist genau, was zu tun ist
  • Ausserdem bekommst du jeweils eine Text-Kurzzusammenfassung in Stichworten mit den wichtigsten Elementen
  • Jeden Tag führe ich dich einen einzigen Schritt weiter, der sich als reine Beobachtungsaufgabe leicht in den Alltag integrieren lässt. Das ist auch in einem vollen Alltag sehr gut nebenher zu bewältigen
  • Am Ende jeden Tages machst du eine kleine Auswertung deiner Selbstbeobachtung, das dauert vielleicht 5 Minuten
  • Auf diese Weise begleite ich dich jeden Tag auf eine neue Stufe deiner Prana-Analyse
  • Am Ende der Prana-Analyse erstellst du mit meiner Anleitung eine Gesamt-Auswertung, und bekommst wertvolle Tipps, wie du weiter machst.

Die Prana-Analyse ist dein erster Schritt auf deinem Weg zur Stärkung deiner Selbstheilung und für mehr Lebenskraft, Lebensenergie und daher auch mehr Lebensfreude.

Am Ende dieses Kurses mit den vielen tollen Anleitungen weist du ganz genau, wie dein Prana aktuell bei dir fließt, wo es derzeit klemmt, und was du tun willst, um wieder deine volle Lebenskraft und Lebensfreude zu entfalten.

► Zu meinem Prana

 

Portrait von Mahashakti

Mahashakti Uta Engeln, Yogatherapie-Ausbilderin und Heilpraktikerin

Ich freue mich auf dich!

Liebe Grüße
Mahashakti

 

 

 

Cover_Prana-Analyse_800px