Yoga (Gesundheits-) Training

Yoga (Gesundheits-) Training

Willst du etwas für dich tun?

Willst du dich mit Yoga in eine bessere Gesundheitssituation bringen? Willst du neben deinen Selbstheilungskräften auch deine Lebensfreude zum Strahlen bringen? Willst du dafür Yoga als Gesundheitstraining für dich nutzen?

Der Sinn von individuellen Yoga-Übungs-Reihen

Das geht, wenn man die exakt passende Weise Yoga zu üben für sich gestaltet. Allgemeine Standardübungsreihen greifen in speziellen Situationen oft daneben, weil sie sich an gesunden Personen ohne spezifische Themenstellung orientieren. Und eine falsch zusammengestellte Übungsreihe, oder auch eine  Übungsreihe, die für eine bestimmte Person die falsche ist, kann sogar Schaden anrichten. Das hört und liest man oft. Eine Yoga-Übungsreihe so aufzubauen, daß sie genau das tut was sie soll, das passiert nicht von selbst.

Dazu brauchts einiges an Wissen. Genau das ist das zentrale Thema bei meinem Ebook:

Erstelle dir jetzt eigene Yoga-Übungsreihen, mit denen du echt weiter kommst.

Ebook: Heilyoga-auf-den-Punkt-gebrachtNein, keine magische Formel. Auch keine magische “Diese-eine-heilt-alles-Übungsreihe”. Ich weiß, du bist entschlossen und willst es schaffen.

Du weißt, dass du an dir arbeiten musst, um etwas zu erreichen. Auch im Yoga. Denn im Yoga gelten eben die gleichen Regeln wie in der realen Welt.

Aber dennoch suchst du nach dem kürzesten Weg, um von A nach B zu kommen?

Dann bist du hier genau richtig! In diesem E-Book zeige ich dir den schnellsten Weg, wie du dir deine eigene Übungsreihe maßgeschneiderter Yoga-Übungen aufbaust.

 

Deine Vorteile auf einen Blick:

Der schnellste Weg

Du bekommst den schnellsten Weg geliefert, um funktionierende und maßgeschneiderte Übungsreihen mit Yoga-Übungen aufzubauen. Damit irrst du nicht lange herum, sondern kommst schnell zu deinem Ziel.

Meine Erfahrung

Du profitierst von meiner Erfahrung. Damit machst du nicht dieselben Fehler wie ich. Denn Yogis und Yoginis lernen aus den Fehlern anderer.

Das wichtigste Wissen

Du bekommst das wichtigste Wissen in komprimierter Form. So behältst du bei der hochkommplexen Wissensvielfalt des Yoga den Überblick und brauchst dir keine anderen Quellen zusammenzusuchen.

Entertainment & Fun

Du wirst ein wenig unterhalten. Ich bin zwar nicht die größte Entertainerin. Aber mein Heilyoga-Ebook ist lebendig geschrieben. Es ist eben schwer, Wissen aufzunehmen, wenn es trocken und langweilig präsentiert wird. Oder?

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Du bekommst eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, die du einfach nur befolgen musst. Denn ich kenne es selber. Oft weiß man so viel, dass man nicht weiß, womit man anfangen soll. Hier leitet dich das Heilyoga-Ebook.

Kostenlose Updates

Du bekommst kostenlose Updates. Ein Leben lang. Denn auch ich lerne niemals aus. Und bringe mein neues Wissen und meine neuen Erkenntnisse in das Heilyoga-Ebook. Von diesen Aktualisierungen profitierst du.

Mehr als nur ein E-Book:

Eigentlich ist das Heilyoga-Ebook kein “richtiges” Buch. Es ist vielmehr ein kleiner, kompakter Schritt-für-Schritt Kurs. In diesem Kurs möchte ich dich von Null abholen.

Aber wenn ich von Null spreche, dann setze ich dennoch gewisses Basiswissen voraus. Ich zeige dir hier nicht, wie du Yoga üben kannst. Ich zeige dir nicht, wie du in den Hund kommst, oder wie der Sonnengruss funktioniert. Solche Informationen findest du in jeder Yogaschule und im Internet zuhauf, deshalb setze ich diese Art von Kenntnissen bei dir als bekannt voraus.

Vielmehr möchte ich auf die wichtigen Themen eingehen. Die “schweren” Themen. Die komplizierten Themen. Die Themen, die nirgendwo anders besprochen werden.

Die wirklich wichtigen Themen im Yoga

Es geht um mehr, als um die einzig wahre Art eine Asana korrekt einzunehmen. Es geht hier um Koshas, Prana und Konzentration. Um die wirklich wichtigen und fundamentalen Dinge.

Im Großen und Ganzen möchte ich dir also Wissen vermitteln, damit du dir selbst (oder deinen Yoga-Teilnehmern) funktionierende Yoga-Übungsreihen maßschneidern kannst. Endziel ist deine erste eigene Yoga-Übungs-Reihe. Denn dann hast du eine Yoga-Übungsweise, die dir echt was bringt.

Hier im Heilyoga-Ebook reden wir viel über Theorie. Aber keine Sorge. Ich habe immer wieder praktische Anwendungen eingebaut. Damit du handelst. Das ist unser Ziel.

Es ist auch egal, ob du noch nicht Yoga unterrichtest, dir aber mehr Yoga-Wissen aufbauen möchtest. Oder du bereits Yoga unterrichtest, dir aber noch oft unsicher bist. Hier wirst du fündig. Garantiert.

Ebook: Heilyoga-auf-den-Punkt-gebrachtDas ist im Paket enthalten:

  • Viele Seiten geballtes Wissen im PDF-Format. Mehr Wissen brauchst du nicht.
  • 1 Selbstbeobachtungsformular, um deine eigene Yoga-Praxis zu erforschen, worauf alles beruht.
  • 5 nützliche Checklisten, die dir bei der Umsetzung deiner Selbstbeobachtungen helfen.
  • Eine umfangreiche Fragen und Antworten-Sammlung zu allen Fragen des Lebens, und wie Yoga dabei helfen kann.
  • Lebenslange Updates der Fragen-Antworten-Sammlung, sie wächst zu einem wichtigen Nachschlagewerk heran, das neben Yoga umfangreiche weitere Tipps aus der Naturheilkunde enthält.

Das Inhaltsverzeichnis:

Kapitel 1 | Einleitung

In der Einleitung verliere ich ein paar Worte, die dich auf das Thema einstimmen. Ich erzähle dir meine Geschichte, gehe näher auf das Heilyoga-Ebook ein und erkläre, warum ich dort weitere Links verwende.

Kapitel 2 | Das wichtigste Prinzip

Hier sprechen wir von einem kleinen und unscheinbaren Prinzip, welches gleichzeitig aber auch das wichtigste ist. Es ist energetische Kern, der dich verstehen lässt was im Yoga eigentlich geschieht.

  • Was ist das wichtigste Prinzip?
  • Warum befindest du dich in extremer Ungewissheit?
  • Was ist der Bauen-Beobachten-Lernen-Kreislauf?
  • 3 wichtige Dinge, die noch dazuzählen.
  • Wie ich das wichtigste Prinzip anwende.
Kapitel 3 | Erschaffe dein Fundament

In diesem Kapitel geht es darum, dein Heilyoga-Fundament zu erschaffen. Dieses Fundament beeinflusst dein komplettes Yoga, deine Übungsweise, deine Konzentrationen, deine Asanas und dein Prana. Es beeinflusst einfach alles.

  • Wie du den geistigen Kern findest.
  • Wie du die Aspekte des Kerns findest.
  • Wie du deinen Schwerpunkt wählst.
  • Wie du den Schwerpunkt ausarbeitest.
  • Wie du deine Übungsreihe erstellst.
  • 1 Worksheet, um deine Toolbox zu erschaffen.
Kapitel 4 | Erschaffe deine Übungsreihe

Hier zeige ich dir, wie du deine erste Heilyoga-Übungsreihe erschaffst. Ich nehme dich in diesem kurzen Kapitel an die Hand und wir erstellen deine persönliche Übungsfolge.

  • Wie du deine auf dich passenden Übungen wählst.
  • Wie du den Pranafluss korrekt einstellst.
  • Wie du deine passende Konzentration findest.
  • Wie du schnell und einfach deine erste vollständige Reihe erstellst.
Kapitel 5 | Mach dich an’s Werk

In diesem Kapitel kümmern wir uns um die Technik. Und auch wenn ich kein Technik-Freak bin, liefere ich dir dennoch die wichtigsten Basics.

  • Welche Tools und Hilfsmittel du eventuell benötigst.
  • Welches der beste Atem ist.
  • Die innere Grundeinstellung.
  • Welchen Konzentrationspunkt du wählen solltest.
  • Welche 5 Aspekte du berücksichtigen solltest.
  • Wie du deine Entspannung aufbauen solltest.
Kapitel 6 | Über den Umgang mit Konzentrationen

Hier kümmern wir uns um die wichtigste Fähigkeit eines Yogis, die mentale Ausrichtung. Genauer gesagt, der Aufbau von inneren Zielen. Deine Worte, deine Bilder, deine Empfindungen basieren auf Emotionen (oder sollten es zumindest). Es ist der intensivste und kompakteste Crash-Kurs, den ich jemals zu diesem Thema gegeben habe.

  • Die Grundlagen des Umgangs mit Affirmationen.
  • Wie du perfekte Affirmationen Formulierst.
  • Wie du perfekte innere Bilder erstellst.
  • Wie du deine Atmung optimierst.
  • Wie du deine inneren Ziele mit Empfindungen verstärkst.
  • Wie du deine yogische Haltung weiter entwickelst.
  • Checkliste für die Grundlagen der Formulierung.
  • Checkliste für das Erstellen innerer Bilder.
  • Checkliste für das Atmen im yogischen Geist.
  • Checkliste für das verstärken innerer Ziele mit Empfindungen.
  • Checkliste für die fortlaufende Entwicklung deiner yogischen Haltung.
Kapitel 7 | Über den Alltag

Jetzt kommen wir endlich zum Thema Alltag. Aber erwarte jetzt kein großes Kapitel. Über die Yoga-Praxis im Alltag gibt es nicht viel zu sagen. Denn der schwere Teil ist es, die yogische Haltung aufzubauen. Das integrieren von Yoga in den Alltag nachher ist relativ einfach.

  • Warum du keine Post-It’s benutzen solltest.
  • Die 3 besten Möglichkeiten, um Yoga jederzeit und überall zu üben.
Kapitel 8 | Dein Action-Plan

Hier angekommen, solltest du alle Grundlagen haben, um ein erfolgreiches Yoga-Übungs-Programm in deinem Leben installiert zu haben. Diese letzten Schritte führen dich zu deinem Endziel.

  • 6 Schritte, damit du deinen ersten Yoga-Flow erlebst und deine Pranaschübe bekommst.
Kapitel 9 | Fazit

Abschließend fasse ich das Heilyoga-Ebook kurz zusammen. Schließe es ab und bitte dich um Feedback. Denn ich möchte, dass du weiterhin von den kostenlosen Updates profitierst.

Was andere dazu sagen

“Ich bin bei Mahashakti in der Ausbildung, und, was soll ich sagen, es ist einfach unglaublich. Ich bekomme eine völlig neue Sicht auf Yoga. Und was man damit alles erreichen kann, dass hätte ich vorher im Leben nicht geglaubt.”

Sabine W., Yogalehrerin

Yoga in Reinform… Ich habe mich an das e-Book trotz Widerstände gemacht, und bin ganz vertieft darin. Ich habe alle Seiten mal übersprungen … Was jetzt dazu führen wird, dass ich es ausdrucke und hinlege, damit ich konkret damit arbeiten kann. Es ist gut, wirklich gut … Das hätte ich nach meiner Yoga-Ausbildung dringend benötigt. Vor lauter Dogmen habe ich eine Zeitlang gar nichts mehr gemacht … Deine Worte motivieren .. und ich finde die Ideen, die Möglichkeiten zur direkten Umsetzung echt stark … Gefällt mir … sehr klar … Da bleibe ich dran … und kann so meinen Schülern ganz viel weitergeben.

Sabine M., Yogalehrerin

Du hast jetzt bis hierhin gelesen, was will uns das sagen?

Anscheinend hast du echtes Interesse am Thema, oder liege ich da falsch? Überlege es dir, denn mit dem Ebook “Heilyoga auf den Punkt gebracht” hast du was richtig Echtes in der Hand, das dir die Möglichkeit gibt selbst für dich zu sorgen. Jederzeit und überall. Eigenes Wissen und Erfahrung kann dir niemand mehr nehmen.

Auf dem darauf folgenden Weg (deine persönlichen Erfahrungen zu machen) begleite ich dich gern, wenn du das möchtest. Fang erst mal mit dem Ebook an, dann sehen wir weiter, was du brauchen könntest. Ich helfe dir gern deine Erfahrungen immer weiter auszubauen. Wir sind ja in Kontakt. Fang jetzt einfach mal an, das ist dein nächster Schritt:

Ebook: Heilyoga-auf-den-Punkt-gebrachtKlicke jetzt auf den Button und in 5 Minuten kannst du loslegen!

Nur als PDF zum Download.

Jetzt für 9 Euro kaufen (Klick)

Danke, dass du dir die Mühe machst diese Inhalte zur Verfügung zu stellen! Es ist eine tolle Arbeit, die du da machst. Mir gefällt das Konzept beider Bücher, Yoga weg von der Matte hinein ins Leben zu bringen.

Rani

Ich habe alles einmal am Bildschirm durchgelesen und werde mir die einzelen Kapitel nach und nach ausdrucken.
So kann ich auch mal zwischendurch blättern, ohne den PC an zu machen. Es ist sehr spannend und ich hoffe meine Gedanken in den Griff zu bekommen.

Angelika

Dein eBook “Heilyoga auf den Punkt gebracht” gefällt mir sehr gut. Es ist so erfrischend leicht zu lesen. Danke.

Erika

Dein E-Book finde ich klasse. Die Chakra-Stunden sind sensationell. Ich bin richtig froh, noch mit dir verbunden sein zu dürfen. D A N K E !!! Du leisest eine tolle Arbeit und gibst sie auch super gut weiter. Hoffe, dich mal wieder zu treffen.

Dagmar

Danke für Deine wunderbare Arbeit. Ja, ich habe inzwischen geschmöckert und die Themen finde ich total informativ und interessant. Da ich sehr ungerne am PC, geschweige am Smartphone lese – Papierform ist mir immer noch lieber… braucht bei mir alles etwas mehr Zeit. Ich nehme mir jetzt ein Thema heraus, werde dann auf Deine Seite für die Ergänzungstipps gehen und arbeite systematisch mit Deinen Vorgaben.

Doris

Ich bin mal wieder fassungslos fasziniert von deinem Schaffensdrang, aber vielleicht hat du ja ein halbes Dutzend (?geistige) Assistenten… So schnell wie du schreibst bzw. veröffentlichst, kann ich kaum lesen, und das obwohl ich eine geübte, überwiegend autodidakte ewige Studentin bin. Nein ich bin noch nicht dazu gekommen, die beiden e-books zu lesen, habe nur beim Drucken GANZ flüchtig reingeschaut und bin auf dieser ersten Ebene total begeistert.
Ich liebe knackige Nachschlagewerke, und solche die wachsen, erst recht…

Hilde

Herzlichen Dank für Dein tolles E-book. Du hast ein detailiertes Feedback verdient, und erst heute finde ich dazu die Ruhe.
Ein frischer Wind weht durch alle Themenbereiche und macht sie spannend. Ich musste gleich alles lesen.

Christian Morgenstern sagt: “Der Körper ist der Übersetzer unserer Seele ins Sichtbare”. Du zeigst eine große Bandbreite auf, wie wir Yoga Lehrer unseren Unterricht wirklich ganzheitlich und zeitgemäß gestallten können. Viele abwechslungsreiche, ausgewogene Übungssequenzen mit einfachen Atemübungen, hast Du uns bereits zur Verfügung gestellt. Mit ihnen bekommen unsere Yoga Stunden den entspannenden Heilwert, den alle ja so schätzen.

Den Geist und die Seele noch mehr in die wichtige Körperarbeit zu integrieren, ist eine Kunst und dazu braucht man langzeitige Erfahrung und viel Liebe zum Detail. Diesen Aspekten hast Du Rechnung getragen. Deshalb kann ich nur mit großer Wertschätzung für Dein gelungenes Werk nochmals danken. Auch Ärzte und Heilpraktiker können davon stark profitieren.

Ilse

Jetzt für 9 Euro kaufen (Klick)

:-)