Wie fühlst du dich um den Bauch rum? (Anleitung für Spürübung)

Spüre mal kurz in deine Körpermitte hinein.

Wie fühlt sich dein Bauch jetzt im Moment gerade an?

Bauch• Eher angespannt?

–  oder –

• Ist dein Bauch eine Quelle von Wohlgefühl, die dich durchdringt und dir Kraft gibt, die dich trägt?

Um das zu klären, verbleiben wir bei diesen beiden Extremen.

Ganz bewusst.

Bitte mach mal folgende Spürübung:

glücklich - entspannt - lachendEgal wie es dir gerade im Moment geht, stelle dir vor, dein Bauch würde sich wunderbar perfekt anfühlen, als echte Energiequelle.

  • Auf der physischen Ebene willrst du ihn vermutlich gar nicht spüren, aber du merkst dass du von dort aus eine Menge Kraft bekommst.
  • Kraft für all deine Vorhaben.
  • Bitte spüre dich in dieses kraftvolle Lebensgefühl hinein, das damit verbunden ist.

► Und dann frage dich: Was entsteht daraus für eine Stimmung?

Und nun das Gegenteil.

angespannt - genervt - getresst

Stelle dir vor, dein Bauch ist irgendwie unangenehm.

  • Vielleicht angespannt
  • etwas gebläht
  • vielleicht kneift und zwickt es gelegentlich irgendwo
  • nichts Besorgniserregendes.
  • Nur einfach Kein-Wohlgefühl.
  • Sobald du dieses innere Bild in dir aufgebaut hast, spüre da hinein.

► Und frage dich wieder, was das mit dir macht. Was für eine Lebenssituation wird dadurch geformt? Welche Stimmung? Wie viel Energie hast du in solchen Situationen für deine Aufgaben?

Zu welchem Ergebnis kommst du?

Wahrscheinlich wirst du klar spüren, dass der Zustand mit Bauch-Wohlgefühl mit starker Energie verbunden ist, und der Zustand mit Bauch-Schwäche eher mit einem geschwächten Lebensgefühl an sich einhergeht. Auch dann, wenn von Krankheit weit und breit keine Spur ist.

Weist du was?

Genau so sieht das dein Immunsystem (und das deiner Yoga-Teilnehmer) auch.

StarkEs ist immer genau so stark, wie dein aktuelles Lebensgefühl und dein Bauchgefühl.

  • Wenn du dich um den Bauch rum wohlfühlst, wenn du dort eine Quelle der Kraft hast, dann ist dein Immunsystems richtig stark.
  • Bist du um im Bauch rum geschwächt, ist es auch dein Immunsystem. Es kann dich dann nicht richtig schützen. Im einfachsten Fall bekommst du dann Herpes-Bläschen.

Im wissenschaftlichen Bereich haben wir es bei diesem Thema mit der Psychoimmunologie zu tun.

Eine wichtige Frage:

Wie fändest du es, wenn du dein Bauchgefühl gezielt einstellen könntest?

Wenn du also dein Bauch-Erlebnis immer genau auf die aktuelle Situation ausrichten könntest? Mal auf mehr Power, mal auf mehr Ruhe, … und so?

Immunsystem EinstellenWenn du ein Instrument hättest, eine Technik oder Methode, mit der du genau an diesem Punkt ansetzen kannst?

  • Etwas, womit du gleichzeitig Bauchgefühl, Immunsystem und Lebenskraft stärken kannst?
  • Und dann gleichzeitig auch noch das Lebens-Gefühl, so daß die Lebens-Stimmung nach oben steigt?
  • Und dann dieses tolle Lebensgefühl während deines Yoga-Unterrichts auf deine Yoga-Teilnehmer überträgst? Das klappt natürlich auch bei anderen Gelegenheiten.

Weißt du, was dann passiert?

Ich sags dir:

► Du entwickelst ein unerschütterlich brillantes Lebensgefühl.

Und nicht nur du. Wenn du das in deinen Kursen anleitest, dann erleben deine Teilnehmer das genauso.

Stell dir das genau vor.

Wie fühlt sich das an?

Also, ich finde das richtig toll.

Überleg mal:

Superman - Superpower - Superkraft mit YogaWas macht das mit dir, wenn du über die Kraft verfügst dein Bauchgefühl so richtig zu stärken? Und wenn du deinen Teilnehmern hilfst dasselbe zu erleben?

So sehr, dass sie sich so stark fühlen, dass sie ihren Aufgaben ohne jeden Zweifel jederzeit gewachsen sind. (Und du natürich auch.)

Und dass die Stimmung so richtig gut ist.

Sogar mit Ansage!

Mir geht es jetzt im Moment nicht darum, dass du deinen Wonne-Bauch so toll findest.

Es geht um die Frage …

• Was macht solch ein Selbststärkungs-Instrument mit deinem Lebensgefühl?

XylophoneUnd was für eine tolle Kurs-Stimmung entsteht daraus, wenn es deinen Teilnehmern genauso geht?

Der Sinn der Sache ist dieser:

  1. Finde heraus wie du dich fühlst, wenn du über ein wirksames Selbststärkungs-Instrument verfügst. Und deine Kurs-Teilnehmer.
  2. Wenn du in der Lage bist selbstwirksam etwas verbessern zu können. Egal um was es gerade geht.
  3. Wenn du einfach die Fähigkeit hast, genau das zu tun.

Du weist genau dass es klappt – und es klappt auch.

• Das sichere Wissen um diese Fähigkeit, was bedeutet das für dich und für deine Teilnehmer?

Motivation - Kraft - Energie stärkenMeine Kurs-Teilnehmer sagen: Wenn ich weiß, dass ich über Mittel und Wege verfüge mich zu stärken, und zwar auch ohne Kaffee, dann ist das toll. (Nix gegen Kaffee, trinke ich auch sehr gerne.)

Ich meine jetzt wirklich etwas, das völlig unabhängig von äusseren Substanzen funktioniert.

Es ist eine ganz starke Aussicht zu wissen, dass man sich jederzeit selbst stärken kann. Völlig unabhängig zu sein von irgendwelchen Stimulanzen. Klick um zu Tweeten

Und das nicht nur kurzfristig, für den Moment.

Sondern mit Langzeitwirkung.

Die Stimulanzien kannst du dann trotzdem nehmen, wenn du meinst, dass du sie dann noch willst.

→ Der Weg, um ein mittel- bis langfristig richtig stabiles Bauchgefühl und Immunsystem aufzubauen.

Wer diese Kraft entfaltet, hat etwas Besonderes.

YogiWer diese Methoden beherrscht, wer verstanden hat wie er sein Yoga genau zu diesem Zweck nutzen kann, hat in sich etwas ganz Besonderes, das nur wenige haben.

  • So ein Yogi verfügt über beeindruckende Ausdauer und Robustheit, über die andere nicht verfügen.
  • Gerade in der heutigen Zeit, wo man beim kleinsten Wehwehchen zum Arzt rennt, ist das ein Riesen-Thema.

Es geht um die Kunst der Selbstwirksamkeit in Bezug auf Robustheit und Lebens-Stimmung, Lebensgefühl.

Das ist die Basis für deine Lebenspower, deine Kraft mit der du deine Dinge an gehst.

Völlig egal was das ist.

  • Das können private Hobbys sein
  • Es kann sein, dass du dich vorrangig um deine Familie kümmerst.
  • Und es kann natürlich auch etwas Berufliches sein, wofür die diese Energie einsetzen möchtest.

Das ist dir überlassen.

Damit erreichst du richtig handfeste Selbstwirksamkeit.

SelbstwirksamkeitEchte Selbstwirksamkeit, mit der du starke Wirkungen hin bekommst, das ist eine ganz große Fähigkeit.

Und wir Yogis wollen diese Kunst der Selbstwirksamkeit immer weiter ausbauen.

Deshalb sind wir hier zusammen gekommen.

Wenn du mir erlaubst dir zu zeigen was ich dir zu diesem Thema zu bieten habe, können wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen.

Kommst du mit?

Super!

Dann melde dich jetzt hier zu meinem kostenlosen Minikurs an, und erlebe selbst, von was ich die ganze Zeit spreche.

Glaube nichts, probiere es aus. Dann weist du auch um was es genau geht.

Melde dich hier zum Mini-Video-Kurs "Atemwege & Immunsystem stärken" an

Du lernst viele sehr wichtige Details zu den yogischen Atemübungen kennen, die du noch nicht kanntest. Ganz sicher.

  1. Trage hier deine Email, Vornamen und Nachnamen ein
  2. Klicke auf den Button
  3. Dein Zugang wird sofort für dich freigeschaltet

966 engagierte Yogis sind schon dabei. Du auch?

 

Yogalehrer Tipp: Bauchgefühl und Immunsystem stärken

Es ist eine tolle Wertschätzung meiner Arbeit, wenn du sie teilst. 😍 😘 🥰